Rückblick –
Dresdner Symposium 2017

Hauptprogramm

Laden Sie hier das Programm des 23. Dresdner Symposiums herunter:

Download Hauptprogramm

Vorträge Symposien

Satellitensymposium 1 – Optimierung der Therapie des kardiorenalen Patienten (24. November 2017)

  • RAASI und Hyperkaliaemie beim kardiorenalen Patienten (PD Lüdde)
  • Der kardiorenale Patient als Herausforderung (Prof. van der Giet)

Satellitensymposium 2 – Innovationen in der Rhythmologie (24. November 2017)

  • Innovative Konzepte beim High-Density Mapping – besseres Verständnis komplexer Arrhythmien (Prof. Lewalter)
  • Vorhofohrverschluss – besser als Antikoagulation (Dr. Langbein)
  • Pro-Contra-Debatte: S-ICD für jedermann – ist die Zeit reif? (Pro: Kuschyk, Contra: Prof. Spitzer)

Satellitensymposium 3 – Transkatheter-Therapie der Strukturellen Herzerkrankungen (24. November 2017)

  • Neue ESC-Guidelines zu TAVI – was bedeuten sie für meine tägliche Praxis? (Prof. Linke)
  • Innovationen im Transkatheter-Aortenklappen-Bereich (Prof. Butter)
  • Cardioband – Transkatheter-Mitral-und Trikuspidalklappen-Repair (Prof. Treede)

Satellitensymposium 4 – Moderne Antidiabetika (24. November 2017)

  • Der kardiovaskulaere Risikopatient (Dr. Mahfoud)
  • Welches Antidiabetikum, bei wem und wann? (Dr. Lindner)
  • Diabetestherapie und Nephroprotektion (Prof. Jehle)

Satellitensymposium 5 Antikoagulation 2017 (24. November 2017)

  • NOAKs im Versorgungsalltag – wie die richtige Dosierung finden? (Prof. Schäfer)
  • NOAKs in der Angiologie – Leitlinien und praktische Empfehlungen (Dr. Mühlberg)
  • Blutgerinnungsmanagement vor und nach einem Eingriff – Pausieren oder doch Heparin? (Dr. Lokies)

Satellitensymposium 6 – Konsequente Lipidsenkung (24. November 2017)

  • Mythos vom guten und bösen Cholesterin (Prof. Bonaventura)
  • Lipoprotein(a), der vergessene Risikofaktor (Dr. Vogt)
  • PCSK9 inhibition – latest insights from international congresses (Prof. Sever)

Satellitensymposium 7 – Wenn die Kardiologie von morgen schon heute verfügbar ist (24. November 2017)

  • Der Schrittmacher der Zukunft ist kleiner als eine Vitamintablette und wird schon heute implantiert. – Erfahrungen aus über 3.500 kleinen Kardiokapsel-Implantationen (Prof. Jung)
  • Wie Sie Ihre Rhythmus-Patienten im Auge behalten können (Dr. Schäfer)
  • Persistierendes Vorhofflimmern – wann und warum Cryo? (dr. Károlyi)
  • Transradiale Hauptstammbehandlung mittels DES der neuesten Generation (PD Leistner)

Satellitensymposium 8 – Herzinsuffizienz (24. November 2017)

  • Entzündungshemmung – Zukünftig Standardtherapie nach Herzinfarkt (Prof. Simonis)
  • Therapie der systolischen Herzinsuffizienz (Prof. Wachter)
  • Herzinsuffizienz und Niereninsuffizienz – was muss ich beachten, um meinem Patienten optimal zu helfen? (Dr. Parmentier)
  • Herzinsuffizienz bei Diabetes mellitus – eine eigene Krankheitsentität (Prof. Tschöpe)

Vorträge Sitzungen

Sitzung 1 – Echokardiografie/Konservative Kardiologie (25. November 2017)

  • Überwachung von Patienten vor, während und nach Chemotherapie – welche Tests, welche Medikamente? (Prof. Hagendorff)
  • ESC-Guidelines 2017 – Klappenvitien (Prof. Simonis)
  • 3D-Echokardiografie – Wann wirklich nötig (Prof. Knebel)

Sitzung 2 – Kardiale Bildgebung (25. November 2017)

  • Ist Koronarkalk eine Herzkatheterindikation? (Dr. Buechel)
  • Stress Imaging oder CT-Angiografie – was sagen die Guidelines? (Prof. Sechtem)
  • Kardio-CT mit neuen Optionen: Ischämiediagnostik ganz ohne Stresstest – Update CT-FFR (Dr. Kadalie)

Sitzung 3 – Interventionelle Rhythmologie (25. November 2017)

  • Katheterablation von Vorhofflimmern 2017 – neue Entwicklungen (Prof. Spitzer)
  • Katheterablation von Kammertachykardien – wann, wie, Ergebnisse? (Prof. Schumacher)
  • CRT-P, CRT-D oder doch nur Pillen bei der dilatativen Kardiomyopathie – wie mache ich es richtig? (Prof. Gonska)

Sitzung 4 – Interventionelle Kardiologie / Kardiochirurgie (25. November 2017)

  • Kathetergestützte Klappenintervention (Dr. Laule)
  • Rolle der Echokardiografie und die Rekonstruierbarkeit der Aortenklappe (Prof. Urbanski)
  • ESC-Guidelines 2017 – Duale Plättchenhemmung (Prof. Neumann)

Sitzung 5 – Fokusthemen (25. November 2017)

  • ESC-Guidelines 2017 (Prof. Sternitzky / Dr. Stelzner)
  • Pulmonale Hypertonie – wieviel Diagnostik für wen? – Therapieoptionen (Dr. Halank)
  • Late Breaking Trials ESC / AHA (Dr. Dörr)

Impressionen vom 23. Dresdner Symposium

Fotos: Katharina Knaut


Weitere Bilder und Eindrücke des 23. Dresdner Symposiums